Meine Top 3 E-Scooter inklusive Kauftipps. Jetzt klicken:
Zu der Übersicht

Skip to main content

E-Scooter News Dezember 2019 – Teil 2

E-Scooter News - Banner

Inhalt

Die letzten E-Scooter News für 2019

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und 2020 steht bereits vor der Tür. Im Bereich der E-Scooter war es ein spannendes Jahr und es wird auch nächsten Jahr wieder viel Neues geben.

Heute bekommt ihr wieder eine kurze Zusammenfassung der letzten zwei Wochen. Es ist ruhig geworden und es gibt nur vereinzelte Informationen der Sharing-Anbieter.

E-Scooter Sharing Lime bietet Abonnementen-Dienst an – vorerst aber nicht in Deutschland

E-Scooter Sharing Lime Roller Seite

Lime hat in seiner Pressemitteilung am 17.12.2019 bekannt gegeben, dass es ein neues Abonnement geben wird. Dieses ist mit dem Namen LimePass betitelt worden und startet in den USA, Australien und in Neuseeland. Die europäischen Märkte sollen im Jahr 2020 folgen.

Mit dem LimePass kannst du 7 Tage in Folge die E-Scooter unbegrenzt freischalten. Eine Freischaltung kostet derzeit 1 Euro. Der LimePass wird 5 Euro kosten. Bei täglicher Nutzung (2x am Tag), rechnet sich der Pass somit bereits ab dem dritten Tag.

Die Minuten-Preise bleiben davon jedoch unberührt. Ob sich das wirklich rechnet, sei dahingestellt. Dazu müsste man den E-Scooter von Lime täglich nutzen, damit ein tatsächlicher Mehrwert entsteht. Wer aber einen E-Scooter täglich nutzt, sollte lieber über einen Kauf nachdenken. Das spart am Ende viel Geld.

Voi verwendet Nutzerdaten für City Guide

Der Anbieter Voi hat die Nutzerdaten von den E-Scooter-Fahrten anonym aufgezeichnet und ausgewertet.

Anmerkung: Diesen Punkt möchte ich wertungsfrei so stehen lassen.

Anhand der Auswertung wurden die „besten“ Spots erfasst und in einem City Guide aufgenommen. Diesen gibt es in Deutschland für folgende Städte:

  • Berlin
  • Stuttgart
  • Düsseldorf
  • Nürnberg
  • München
  • Karlsruhe
  • Hamburg
Alle Informationen zum City Guide findest du auf der Voi-Homepage.

Hinweis: Wer jetzt eine schöne Broschüre erwartet, wird leider enttäuscht. Derzeit existiert der City Guide von Voi nur auf deren Internetseite in Textform.

Lime hat positive Bilanz für das Jahr 2019 gezogen

Der Sharing-Anbieter Lime hat für das Jahr 2019 eine positive Bilanz gezogen. Nach Unternehmensangaben läuft das Geschäft bereits profitabel.

Genaue Umsatzzahlen wurden aber nicht bekanntgegeben. Es wurden jedoch mehr als 1,5 Millionen aktive Nutzer gezählt. Derzeit hat Lime ca. 25.000 E-Scooter im Umlauf. Verteilt auf 15 deutsche Städte. Tendenz steigend.

Auch im Jahr 2020 soll das Geschäft mit den E-Scootern ausgebaut und noch intensiver mit den Städten zusammengearbeitet werden.

Persönliche Meinung: Ich bin gespannt wie viele Scooter Ende 2020 im Umlauf sein werden. Ich hoffe, dass es bis dahin auch feste Abstellstationen geben wird, um dem aktuellen Chaos entgegen zu wirken.

Lidl hat den nächsten E-Scooter im Angebot

Nachdem der DocGreen innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war und aktuell immer noch ausverkauft ist, hat Lidl jetzt den nächsten E-Scooter im Online-Shop nachgeschoben.

Dabei handelt es sich um den Explorer ESA 1919. Dieses Modell gibt es auch bei ATU und Netto. Die Info dazu findest du in meinem letzten News-Beitrag.

Für den Preis von 349 Euro bekommst du einen E-Scooter mit folgender Ausstattung:

  • Zulassung für Deutschland
  • Reichweite ca. 22 Kilometer
  • Gewicht 15 Kilogramm
  • Honeycomb-Bereifung vorne und hinten
  • Maximale Belastbarkeit von 100 Kilogramm
  • Aluminium Rahmen
  • Ladezeit ca. 7 Stunden
Wer sich eine bessere Ausstattung wünscht, sollte sich meine Top 3 E-Scooter anschauen.

Die nächsten News folgen dann im Januar 2020. Ich wünsche dir ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.



Ähnliche Beiträge