Skip to main content

E-Scooter Helm: Alpina Mythos 3.0 – Testbericht

Alpina Mythos 3.0 - Wiese

Inhalt

Als weiteren Helm für den E-Scooter habe ich den Alpina Mythos 3.0 in der Farbe schwarz – weiß getestet. Der Alpina Mythos gehört laut dem Hersteller zu einem der meistverkauften Fahrradhelme auf dem Markt. Es gibt ihn bereits in der dritten Version. Die Ausstattung spricht für sich und macht den Helm zu einem perfekten Begleiter auf dem E-Scooter. Doch eins nach dem anderen.

Die Lieferung vom Alpina Mythos 3.0

Der Helm wurde zügig verschickt und kam gut verpackt bei mir an. Im Karton war neben dem Helm und der Bedienungsanleitung kein weiteres Zubehör vorhanden. Wer ein Beutel oder Regenhaube erwartet, wird hier leider enttäuscht. Das ist in dem Preisbereich aber auch nicht üblich.

Alpina Mythos 3.0 - Lieferumfang

E-Scooter Helm Mythos 3.0 und seine Ausstattung

Die Ausstattung ist – Alpina üblich – sehr gut. Hier lässt sich nicht viel vermissen. Der Helm passt sehr gut und lässt sich, dank Rädchen und dem höhenverstellbaren Custom Fit, perfekt an die jeweilige Kopfform anpassen. Das antibakterielle Polster fühlt sich sehr gut an und ist herausnehmbar.

Die Innenverschalung besteht aus Hi-EPS und ist angenehm dünn. Dadurch trägt der Helm nicht noch zusätzlich auf. Die Außenschale ist, wie in dem Preisbereich üblich, aus Polycarbonat. Das sorgt für die nötige Sicherheit.

Dank der Verschalung hat der Mythos ein Gesamtgewicht von ca. 249 Gramm. Damit ist er nicht der leichteste in seinem Bereich, lässt sich aber trotzdem noch gut tragen und fällt nicht störend auf. Er lässt sich gut transportieren und eignet sich bestens für den E-Scooter.

Für ausreichend Belüftung ist auch gesorgt. Die optimale Kühlung übernehmen die 24 Lüftungsöffnungen. Die passenden Fliegengitter sind in den ersten zwei Reihen verbaut und sorgen für ausreichend Schutz vor Insekten. Beim UVEX I-VO ist es nur die erste Reihe.

Alpina Mythos 3.0 - Innenansicht

Negativ aufgefallen ist mir, dass es für den Helm keine optionale Beleuchtung gibt. Eine integrierte Beleuchtung ist nicht vorhanden. Das ist für den E-Scooter nicht ganz so interessant, würde aber die Sicherheit nochmal etwas erhöhen.

Besonders gefällt mir die Optik mit den schwarzen Waben auf weißen Hintergrund. Das trifft voll und ganz meinen Geschmack und macht den Helm noch etwas sportlich. Aber das ist natürlich Geschmackssache. Das Visier lässt sich einfach entfernen, sollte aber beim E-Scooter fahren besser dranbleiben.

Fazit zum Alpina Mythos 3.0 - Ein guter Helm für den E-Scooter?

Zusammenfassend kann ich sagen, dass der Alpina Mythos 3.0 ein wirklich bequemer und gut durchdachter Helm ist. Er eignet sich anhand der Belüftung und dem handlichen Gewicht sehr gut für E-Scooter Fahrer. Optisch sind die Waben ein kleines Highlight ohne groß aufzufallen. Das gefällt mir.

Die Größen-Feinjustierung geht einfach und bequem von der Hand. Der Helm hat mir auf Anhieb gepasst und war auch nach einigen Stunden noch sehr bequem. Als weiteres gefällt mir die relativ schmale Innenverschalung. Dadurch geht der Helm nicht ganz so weit nach vorne, wie bei dem UVEX I-VO. Testbericht zum UVEX I-Vo

Der Helm ist für Frauen und Männer gleichermaßen geeignet. Auch mit einer Brille lässt sich dieser noch angenehm tragen. Wie du die richtige Helmgröße ermitteln kannst, zeige ich dir in diesem Beitrag: Die richtige Helmgröße bestimmen

Es stehen natürlich noch eine vielzahl an Farben zur Auswahl

ALPINA Mythos 3.0 Helm, Schwarz-Matt

63,31 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt

Galerie



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Meine Top 3 E-Scooter inklusive Kauftipps. Jetzt klicken:
Zu der Übersicht