Skip to main content

E-Scooter – Blinker für mehr Sicherheit auf der Straße

Inhalt

Wozu brauchst du bei einem E-Roller einen Blinker?

Bei den meisten E-Rollern wird über ein Daumen-Gaspedal beschleunigt. Während des Beschleunigens ist ein Handzeichen zum Abbiegen nicht oder nur sehr schwer möglich. Die anderen Verkehrsteilnehmer wissen nicht, in welche Richtung du abbiegen möchtest. ABER…

Die Sicherheit ist in allen Bereichen ein großes Thema! Egal, ob E-Bike, E-Roller oder das Auto.

Hier soll es heute aber im Speziellen um das Thema E-Roller gehen. Viele von euch fahren mit dem Roller täglich zur Arbeit oder erledigen kurze bis mittlere Strecken in der Stadt. Und nicht nur tagsüber, sondern auch am Abend oder in der Nacht.

Hier ist es besonders wichtig, dass die anderen Verkehrsteilnehmer erkennen in welche Richtungen du mit deinem E-Roller abbiegst. Wenn du ein geübter Fahrer bist, kannst du das, ähnlich wie auf dem Fahrrad, tun und mit einer Hand den Richtungswechsel anzeigen.

Aufgrund der kleinen Räder von einem Roller möchte ich dir aber davon abraten, einfach um einen Sturz zu vermeiden.

Ich habe etwas recherchiert und eine gute Lösung für diese Situation gefunden: Das Zubehör nennt sich WingLights und kommt von der Firma Cycle. Es handelt sich hierbei um Blinker für den Lenker.

E-Roller Blinker - Sicherheit - Winglights

Auch wenn es sich im ersten Moment komisch anhört, ist es doch extrem praktisch, besonders, wenn du in einer Stadt oder auf einer Strecke mit vielen Menschen unterwegs bist.

Die Montage am E-Roller

Das Set besteht aus zwei Blinkern, die in das Ende vom Lenker gesteckt werden. Um das bei einem E-Roller umzusetzen, musst du als Erstes die Griffe entfernen. Das funktioniert ähnlich, wie bei einem Fahrrad. Wenn du Hilfe dabei benötigst, würde ich dir die Video-Plattform Youtube ans Herz legen. Dort findest du viele Videos zu dem Thema.

Tipp: Nutze hierfür den Suchbegriff: „Griffe am Lenker wechseln“

Sollten deine Griffe außen geschlossen sein, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du schneidest mit einer Schere oder einem Cutter-Messer ein passendes Loch in den Gummi
  2. Du wechselst die Griffe gegen ein paar Neue mit Loch aus.
Blinker E-Roller Griff vorbereiten - Winglights

Bonustipp: Es gibt auch schon fertige Griffe, in dem die Blinker bereits integriert sind.

Solltest du dich für die zweite Variante entscheiden, sind das meine Empfehlung für die Griffe:

Möchtest du weitere Vorteile zu neuen Griffen wissen, kann ich dir meinen Beitrag zum Thema Zubehör empfehlen, denn ich habe bei meinem Roller auch die Griffe ausgetauscht.

Nachdem du nun die Blinker montiert hast, kannst du diese während der Fahrt, mit einem kleinen Tipp darauf, ganz einfach aktivieren. Zum Deaktivieren hast du auch zwei Möglichkeiten:

  1. Du nutzt die Automatik, die den Blinker nach 45 Sekunden automatisch wieder ausschaltet
  2. Du betätigst nochmal den Blinker und schaltest ihn manuell aus.

Noch ein paar kurze Fakten zu dem Blinker:

  • Wasser- und Staubfest
  • Abnehmbar mit einem kleinen Anhänger zum Mitnehmen
  • Hohe Leuchtkraft
  • LED Technik – bis zu 2000 Anwendungen, erst dann muss die Batterie getauscht werden (CR2032 Knopfzellen)
  • Dezente Optik die den Lenker nur wenige Zentimeter verbreitert
  • Leichter Einbau und auch von einem Laien zu bewerkstelligen (Video Anleitung befindet sich auf Youtube)
  • Einfache Bedienung
  • Erhöht die Sicherheit um ein Vielfaches.

Blinker und Helm in einem?

Neben den Blinkern, gibt es auch Helme mit Blinkfunktion. Dort sind bereits die Blinker im Helm integriert. Die Steuerung erfolgt über eine kleine Fernbedienung am Lenker. 

Doch warum finde ich die Blinker für den Lenker besser? Das hat folgende Gründe:

  • Bei dem Helm können nur die Menschen hinter euch, den Blinker sehen. Alles was sich vor euch abspielt sehen sie nicht.
  • Da die Blinker hinten am Helm sind, kannst du auch nicht überprüfen ob du wirklich blinkst.
  • Die Akkulaufzeit ist geringer als bei den Blinkern am Lenker.

Es gibt aber auch Vorteile für den Helm:

  • Im Helm ist noch ein Bluetooth Lautsprecher integriert, damit kannst du dir Navigationsansagen anhören, genial.
  • Du sparst dir zusätzliche Anbauteile und nutzt nur einen Helm. Besonders interessant wenn du E-Roller mietest und nicht kaufst.
  • Die Steuerung über die Fernbedienung am Lenker ist besser.  

Meine Top 3 Empfehlung:

Mein Fazit zu Blinker für den E-Roller

Zusammenfassend gibt es zu sagen: Wer die Sicherheit auf dem E-Roller erhöhen möchte, für den sind die Blinker eine sehr gute Möglichkeit. Die Blinker zeigen tagsüber und auch nachts zuverlässig ein Abbiegen an. Die Bedienung ist simple und der Einbau lässt sich leicht bewerkstelligen. Aus meiner Sicht eine klasse Investition, auch wenn die Blinker und der Helm nicht sehr billig sind. Du musst dich nur für eine Variante entscheiden. Ob Helm oder als Blinker für den Lenker, beides hat seine Vor- und Nachteile. Ich habe mich für die Blinker am Lenker entschieden. Ich wünsche dir stets eine gute und sichere Fahrt!

Hier findest du die Blinker:

Achtung! Die WingLights sind aktuell nicht mehr verfügbar. Alternativ kannst du dir folgende Blinker anschauen:

Bildergalerie

Du möchtest noch mehr für deine Sicherheit tun? Dann habe ich hier etwas für dich: Die besten Helme für E-Roller-Fahrer: hier Klicken!

Du interessierst dich noch für weiteres Zubehör? Taschen, Handyhalter etc.? Dann solltest du jetzt: hier Klicken!

Hinweis: Dir sind die WingLights zu teuer und dir ist die Lieferzeit egal? Dann gibt es noch eine günstigere Alternative aus China. Leider kann ich dir nichts zu der Qualität der Blinker sagen. Ich möchte sie dir aber nicht vorenthalten.

Bonustipp:

In diesem Video zeige ich dir, welches Zubehör ich dir für den E-Scooter noch empfehlen kann. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Rollerfahrer94 30. November 2019 um 09:43

Hallo,

danke für den Beitrag. Ich halte Blinker an einem E-Roller für sehr sinnvoll. Allerdings habe ich bedenken, dass durch das nachträgliche Anbringen der Blinker die allgemeine Betriebserlaubnis erlischt? Ich fahre dann ja nicht mehr den zugelassenen Roller, sondern eine leicht modifizierte Variante. So ändert sich ggf. die Breite des Rollers.

Ich habe von einem Roller gehört, der ebenfalls mit Blinker ausgestattet werden sollte. Die blinkerlose Variante hatte schon eine ABE. Durch die Blinker hat auch die Folgeversion eine komplett neue ABE benötigt und die Blinker wurden anschließend als Zusatzkit an die Kunden geliefert.

Falls durch das Anbringen der Blinker die ABE erlischt hat dies fatale Folgen.

Wie ist hier die Rechtslage hier?

Antworten

Ronny von www.eroller-mit-zulassung.de 30. November 2019 um 13:04

Hallo Rollerfahrer94,
vielen Dank für den Hinweis. Das ist natürlich völlig richtig und muss von Fall zu Fall betrachtet werden. Da ich kein Anwalt bin, kann ich die Rechtslage nicht beurteilen. Wichtig ist, dass der Lenker bzw. der E-Scooter eine Breite von 70 cm nicht überschreiten darf, dies ist vom Gesetzesentwurf so vorgegeben. Ob sich der Blinker nachrüsten lässt oder eine Auswirkung auf die ABE hat, müsste mit dem jeweiligen Hersteller abgestimmt werden. Ich werde dazu mal eine Anfrage stellen und das Ergebnis hier nachtragen. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte die Variante mit dem Helm bevorzugt werden, dieser hat keine Auswirkung auf die Zulassung vom E-Scooter.
Viele Grüße Ronny von eroller-mit-zulassung.de

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Meine Top 3 E-Scooter inklusive Kauftipps. Jetzt klicken:
Zu der Übersicht