Meine Top 3 E-Scooter inklusive Kauftipps. Jetzt klicken:
Zu der Übersicht

Skip to main content

E-Scooter Lenkertasche Wild Man Testbericht 2020

Wer mein Buch und meinen Blog kennt, der weiß, dass ich gerne auch mal längere Touren mit dem Roller zurücklege. Bei diesen Touren, bevorzugt im Sommer, möchte ich nicht immer einen Rucksack tragen. Doch wohin mit all den Krims Kram, den man so bei sich hat?

In der Hosentasche ist nur begrenzt Platz und es besteht ein gewisses Risiko den Inhalt zu verlieren. Und dann wird es auch schon eng. Einfach einen Beutel an den Lenker hängen geht auch, stört aber während der Fahrt und kann je nach Gewicht auch gefährlich werden. Einmal nicht richtig aufgepasst und ein Sturz ist vorprogrammiert.

Auf der Suche nach einer optimalen Lösung, bin ich dann auf die Lenkertasche gestoßen.

Ich habe mich speziell für eine E-Scooter Lenkertasche entschieden. Ich habe darauf geachtet, dass die Qualität stimmig ist, die Tasche Regen übersteht und ausreichend Stauraum bietet.

Inhalt

Auswahl der Lenkertasche - Was passt perfekt zum E-Scooter?

Wie schon beschrieben sollte es eine passende Tasche für den E-Scooter werden. Diese Taschen haben nicht, wie beim Fahrrad, einen breiten Aufbau, sondern gehen in die Höhe.

So passen die Taschen perfekt für den Scooter und schaden der Optik nicht.

Bei meiner Auswahl hat mir besonders die Honyecomb-Waben-Optik gefallen, die perfekt zu meinem schwarzen E-Scooter passt.

Die Wild Man Tasche erfüllte auf dem Papier auch noch meine anderen Anforderungen. Die Entscheidung ist schnell gefallen.

Daten und Lieferumfang

Die Lieferung erfolgte schnell und ich konnte das gute Stück auspacken. Die Tasche kam in einer Klarsichtfolie eingepackt.

Zubehör ist nicht vorhanden und auch nicht notwendig, wir sprechen hier von einer Tasche.

Die Lenkertasche hat folgende Maße: ca. 120 x 105 x 250 mm und eine Kapazität von 2 Liter. Mit einem Gewicht von 172 Gramm ist sie auch sehr leicht und nimmt keinen Einfluss auf den Scooter.

Aus meiner Sicht hat sie die perfekte Größe. Groß genug, um alles zu verstauen und klein genug, um nicht zu sehr aufzufallen.

Die Qualität der Tasche ist mir beim Anschauen positiv aufgefallen. Alles ist sauber verarbeitet und ich konnte keine Mängel erkennen. Weder innen noch außen.

Die Nähte sind gut verarbeitet und der Reißverschluss erledigt zuverlässig seinen Dienst. Dieser geht manchmal aber etwas schwergängig. Aus meiner Sicht liegt das daran, das über dem Reißverschluss zwei kleine Schutzlippen sind, die den Reißverschluss vor eindringenden Wasser schützen sollen.

Das Gehäuse macht einen sehr robusten Eindruck und lässt sich auch nicht Eindrücken. Dadurch sind die Inhalte perfekt geschützt.

Die Lenkertasche hat auch keinen starken Geruch, wie man es von manchen anderen Taschen kennt. Sie ist geruchstechnisch völlig unauffällig.

Die Installation der Lenkertasche am E-Scooter

Die Vordertasche kommt mit 4 Befestigungsschlaufen daher. Zwei davon werden vertikal und 2 horizontal angebracht. Das bedeutet beim E-Scooter: zwei Schlaufen werden direkt am Lenker befestigt und die anderen beiden an der Lenkstange.

Das Ganze läuft unkompliziert via Klettbänder. Die Klettbänder sind sehr lang und sollten für alle E-Scooter funktionieren. Bitte achte aber darauf, dass du die Lampe am Lenker nicht verbaust.

Ich konnte die Tasche relativ weit oben verbauen. Da die Klettbänder so lang waren, musste ich die Enden ein Stück kürzen, damit es nicht komisch aussieht. Aber das kann jeder für sich entscheiden.

Das Kürzen ging ganz einfach mit der Schere.

Der An- und Abbau dauert ca. 2 Minuten. Für meinen Verwendungszweck ist das vollkommen Ok. Wenn ich die Tasche aber täglich, drei bis viermal an- und abbauen müsste, wäre das schon wieder nervig.

Die vier Klettverschlüsse, sorgen für einen sicheren Halt der Lenkertasche, so dass diese nicht verrutscht und an Ort und Stelle bleibt.

Während der Fahrt mit dem E-Scooter, meine Erfahrungen

Nachdem ich die Tasche montiert hatte, habe ich die erste Runde gedreht.

Ich konnte während der Fahrt keine störenden Geräusche feststellen. Bei Kopfsteinpflaster klappert sie nur minimal. Sie war aber zu keiner Zeit störend.

Das Fahrverhalten blieb unverändert und die Tasche schränkt auch nicht die Sicht ein. Die Tasche hält auch ihre Position und wackelt nicht hin und her. Das gefällt mir.

Wie die Tasche sich auf langer Sicht von 6 – 12 Monaten schlägt, kann ich aber derzeit noch nicht beurteilen. Das trage ich nach der erreichten Zeit von 6 bis 12 Monate nach.

Stauraum der Tasche, passt alles rein?

Mit 2 Liter Stauraum ist die Lenkertasche gut ausgerüstet. Ich bekomme alles Wichtige unter. Dazu gehören die Geldbörse, Handy, Werkzeug, Taschentücher, Wasser und mein Schlüssel. Und es ist immer noch Platz für weitere Utensilien.

Der Innenraum bietet mehrere Fächer und Netze. So lässt sich auch empfindliche Sachen von einander trennen. Im oberen Bereich befindet sich ein Haken, hier lassen sich der Schlüsselbund anhängen. Damit spare ich mir das lange Suchen nach dem Schlüssel. Da wurde mitgedacht.  

Die zwei Schalen sind mit einem Netz verbunden, so lassen sich getrennt voneinander Gegenstände transportieren. Das verhindert auch ein wildes Umherfliegen der Sachen. Es ist auch noch eine kleine Tasche vorhanden, hier lassen sich Schlüssel, Kleingeld oder eine kleine Geldbörse verstauen. Das schützt vor Kratzer und Beschädigungen.

Kurzvideo zu der E-Scooter Lenkertasche von Wild Man

Fazit zu der Wild Man E-Scooter Lenkertasche

Zusammenfassend lässt sich sagen, die Wild Man Lenkertasche war für mich die richtige Entscheidung und ich bin von der Qualität sehr überzeugt. Die Tasche ist groß genug, um jede Menge Utensilien mitzunehmen und schützt diese ausreichend vor Staub und Nässe.

Die Montage ist einfach und sollte bei den meisten E-Scootern kein Problem darstellen. Die vier Klettverschlüsse lassen sich gut bedienen und halten die Tasche an Ort und Stelle.

Wirklich negative Punkte konnte ich bei dieser Tasche nicht erkennen und ich wüsste aktuell auch nicht, wo sich hier noch etwas verbessern ließe.  

Eventuell liefert der Langzeittest von 6 – 12 Monate noch andere Ergebnisse, aber bisher bin ich mit der Tasche mehr als zufrieden und kann sie guten Gewissens empfehlen.

Auch optisch gefällt mir die Lenkertasche sehr gut und ich finde sie passt super zu meinem E-Scooter. Aber das ist natürlich wie immer Geschmackssache.  

Wild Man E-Scooter Lenkertasche

ab 17,98 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt

Du möchtest die Tasche lieber in einem anderen Design? Dann gibt es hier noch eine weitere Variante vom gleiche Hersteller:

Wild Man Lenkertasche Variante 2

ab 15,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.
DetailsZum Produkt

Bilder von der Lenkertasche



Ähnliche Beiträge



Kommentare

Volker Jubileum 26. Januar 2020 um 20:01

Zu erwähnen wäre vielleicht noch, dass durch das Innenliegende Netz die beiden Halbschalen der “WildMan” miteinander verbunden sind und die darin befindlichen Gegenstände nicht herausfallen können wie bei anderen Modellen, die keine solche Innentasche bzw. -netz haben. Ich bin bislang auch sehr zufrieden damit und würde die Tasche bei Bedarf wieder kaufen bzw. auch weiterempfehlen!

Antworten

Ronny von www.eroller-mit-zulassung.de 26. Januar 2020 um 20:17

Hallo Volker,

vielen Dank für den Hinweis und dein Feedback. Ich habe es ergänzt.

Viele Grüße Ronny

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *